·      Wurde im Jahre 1992 gegründet.

·      Wird von Dragica Ivanovic geleitet.

·      Engagiert für das jeweilige Projekt Schauspieler, Puppenspieler, Tänzer, Bildende Künstler oder Lichttechniker.

·      Arbeitet oft in Koproduktion mit dem Figurentheater Stuttgart, weitere Koproduktionen gab es mit „Musik der Jahrhunderte“ in Stuttgart, der „Compagnie Docha“ aus Frankreich und dem Schlosstheater Rastatt, Evangelische Gesellschaft.

·      Spielt für Kinder und Erwachsene und an verschiedenen Orten in Deutschland und im Ausland.

·      Entwickelt und führt neben den Theaterstücken auch Konzepte für Spiel- und Theateraktionen durch. Koproduktionspartner hierfür waren z.B.: die Stadt Stuttgart (Sozialamt Stuttgart, Veronika Kienzle), Stadtbücherei Stuttgart, Haus Kienberg e.V. und der KinderKulturVerein Stuttgart, Rosensteinmuseum, Kunstmuseum Stuttgart.

·     Ist interessiert, neue Wege des Theaters zu gehen und arbeitet oft spartenübergreifend.

Die Geschichten und Stücke entstehen aus Improvisationen auf der Grundlage von literarischen Textvorlagen oder eigenen Texten und in der spielerischen Auseinandersetzung mit Materialien und Formen. Auf der Bühne bewegen sich Puppen, Fundstücke und Objekte gemeinsam mit Spielern. Diese Mischung und die eigenwillig persönliche Interpretation der einzelnen Stücke haben einen besonderen Reiz.